// Erweiterung der BAUPART-Zentrale in Bottrop

Wir wollen wachsen. 

Um das dynamische Wachstum der vergangenen Jahre weiter fortsetzen zu können, wird unsere Zentrale in Bottrop-Grafenwald erweitert.

Unser Gesellschafter Jan Gerd Borgmann will rund 1,8 Mio. Euro in das Projekt investieren.

Die räumlichen Maßnahmen erstrecken sich auf die Erweiterung der Lager- und Logistikflächen (ca. 1.000 qm), den Bau eines an die Lagerhalle angegliederten Bürotraktes für weitere Arbeitsplätze (ca. 30 Arbeitsplätze geplant) sowie einer repräsentativen Ausstellung für Bauelemente (ca. 400 qm) mit breiter Glasfront zur Bottroper Straße. Als besonderes Merkmal des geplanten Neubaus sticht dabei vor allem die Nachbildung eines Förderturms aus Beton hervor – ein klares Bekenntnis zu unserer Heimat und zugleich Erinnerung an die jüngst geschlossene Zeche Prosper Haniel. Sicherlich wird dadurch ein Blickfang an dieser Stelle entstehen.

Der Komplettabriss der inzwischen unansehnlichen, ca. 100 Jahre alten Gebäude an der Ecke Hegestraße/Bottroper Straße ist die Voraussetzung für den Neubau an dieser Stelle. Neben der Fensterbankhalle ist leider auch der bekannte und von unseren Mitarbeiterinnen und Mitarbeitern gerne besuchte griechische Imbiss El Greco betroffen. Inzwischen geht es für den Betreiber an einem anderen Ort weiter. Wir danken El Greco für viele Jahre guter Nachbarschaft!


So soll der Neubau später aussehen:

Grafik: BAUPART GMBH


Zustand am 08.10.2019:

Fotos: R. Borutta / BAUPART GMBH


Über unser Projekt berichteten bereits die WAZ in der Lokalausgabe Bottrop am 31.07.2019 und die Dorstener Zeitung in der Lokalausgabe Kirchhellen am 16.08.2019 ausführlich. Lesen Sie nachfolgend die Berichte der Online-Ausgaben:


Wir werden Sie über ein Bautagebuch auf dem Laufenden halten.